Pfarrei St. Clara - Kleinbasel
Home > Home
Jetzt sind wir auch auf youtobe mit einem Film zu St. Joseph.

Link zum Film √ľber St. Joseph

 

 

 

Hommage an Erasmus: Gottesdienst und Ausstellung

in der St. Clarakirche

 

Ich gestehe, ich bin begeistert von Erasmus von Rotterdam. In der ganzen Stadt Basel sind S√§tze von ihm auf die Strasse geschrieben. Ausstellungen w√ľrdigen sein Werk und Wirken.

Erasmus wollte die Kirche reformieren und gleichzeitig die Einheit der Kirche bewahren.

So sagte er: "Ich ertrage diese Kirche, bis ich eine bessere finde und die Kirche ertr√§gt mich, bis ich mich bessere". Er ermahnte Luther und Zwingli zur M√§ssigung. Luther verfluchte ihn, Zwingli blieb ihm freundschaftlich verbunden. Beide h√∂rten nicht auf ihn. Europa wurde in unselige Religionskriege gest√ľrzt. Erasmus war Christ und Humanist, Pazifist und Europ√§er, Weltb√ľrger und Reformer. Vor 500 Jahren erschien seine Uebersetzung des Neuen Testaments vom Latein ins Griechische. Diese Bibel wurde bei seinem Freund Johannes Froben in Basel gedruckt. Damit schuf er die Grundlage f√ľr Martin Luthers Uebersetzung in die deutsche Sprache. 1517 erschien seine Schrift "Klage des Friedens ( querela pacis), in der er allen Herrschern in Kirche und im r√∂mischen Reich ins Gewissen redete. Erasmus war Priester und blieb es bis zu seinem Tod am 10/11. Juli 1536

Wir wollen in einer besonderen Hommage ihn w√ľrdigen. Am Sonntag 4. September gestalten wir in der St. Clarakirche einen ganz besonderen Gottesdienst mit K√ľnstlern und Zitaten von Erasmus von Rotterdam.

Rolf Stöcklin

Weitere Angaben finden sie unter den Veranstaltungen.